Um die physikalischen Strukturen eines Metalls zu untersuchen, müssen die Proben durch Einbetten, Schleifen, Polieren und Ätzen für die Analyse vorbereitet werden.

Nach einer angemessenen Vorbereitung können die metallografischen Proben mikroskopisch mit Lichtmikroskopen (LIM), Rasterelektronenmikroskopen (REM), einem REM in Kombination mit einem energiedispersiven Spektrometer (SEM-EDS) oder anderen Prüftechniken wie der Röntgenbeugung (XRD) betrachtet werden.

Erfahrene Metallurgen, Ingenieure und Fehleranalytiker von Element bieten Unternehmen Metallografie- und Mikroskopiedienstleistungen unter der Verwendung modernster Instrumente an, um wichtige Fragen zu ihren Materialien und Produkten zu beantworten – Fragen wie z.B. welche Elemente sind in diesem Metall enthalten?
 Und wie ist die Mikrostruktur diese Probe? 

Einzelheiten

Dienste und Standards

Airbus

AITM 4-0002

ASTM International

ASTM B276, ASTM B657, ASTM B665, ASTM E3, ASTM E45, ASTM E807, ASTM E1351

Deutsches Institut Fur Normung E.V.

DIN 50602, DIN 50914

Dürfen wir Ihnen ein Angebot erstellen?

Wir liefern Ihnen Sicherheit – hochwertige Daten, Prüfberichte und Zertifikate, auf die Sie sich bei Ihren Entscheidungen in Bezug auf Materialien und deren Übereinstimmung mit bestimmten Anforderungen absolut verlassen können. Kontaktieren Sie schon heute einen unserer Experten.