Die Sichtprüfung ist ein einfaches Verfahren, um Oberflächen- und Formfehler an Werkstücken aufzuspüren.

Trotz vieler hochentwickelter Mess- und Bildgebungsverfahren ist die Sichtprüfung ein bewährtes zerstörungsfreies Prüfverfahren zur Qualitätssicherung. Eingesetzt wird das VT (für engl. Visual Testing) abgekürzte Verfahren in allen Phasen von Fertigungsprozessen, um Bauteile auf offensichtliche Abweichungen bei Form, Maßen, Oberflächenbeschaffenheit oder Farbe zu untersuchen. Zur Sortierung von Werkstücken nach bestimmten Merkmalen wie beispielsweise Chargennummern oder Kennzeichnungen wird die Sichtprüfung ebenfalls eingesetzt. Im Rahmen von Wartungsarbeiten und der Schadensanalyse ist die visuelle Prüfung auf Fehlstellen, Kratzer, Risse und Korrosion meist der erste Schritt für weitergehende Prüfverfahren.

Prüfung mit und ohne Hilfsmittel

In einfachen Prüfsituationen ist eine Untersuchung ohne zusätzliche Hilfsmittel ausreichend, Fachleute sprechen dann von der Sichtprüfung mit "unbewaffnetem Auge". Optische Hilfsmittel wie Lupe, Spiegel, Endoskop, Videoskop und Kamerasysteme werden unterstützend bei ungünstigen Lichtverhältnissen oder komplexen Bauteilgeometrien eingesetzt. Wird der Lichtstrahl in eine andere Form umgewandelt, beispielsweise in ein Videobild oder digitales Foto, spricht man von der indirekten Sichtprüfung. Spezielle VT-Prüfungen können sogar computergestützt und vollautomatisiert ablaufen, etwa für Sortierarbeiten von Dreh- und Frästeilen auf Maßhaltigkeit und Formtoleranz.

Sichtprüfung – Das bietet Element

Wir bieten unseren Kunden eine breite Palette an Lösungen für visuelle Prüfungen, um die Qualität und Einheitlichkeit ihrer Produkte sicherzustellen. In den Prüflaboren Aalen, Altbach, Bad Friedrichshall, Hamburg, Mülheim an der Ruhr und Stuttgart stehen erfahrene Experten bereit für Sichtprüfungen (mit und ohne Hilfsmittel) von unter anderem Schweißverbindungen, Stahlerzeugnissen und Gussteilen. Zudem verfügen wir in Aalen über Geräte für Sortierarbeiten und Bauteilvermessung mit einer Genauigkeit zwischen 0,02 bis 0,005 mm mit einer Kapazität von bis zu 80 Teilen pro Minute. Im gleichen Durchlauf ist eine Geometrie-, Oberflächenriss-, Härte- und Verwechslungsprüfung per Wirbelstromverfahren möglich.

Die deutschen Prüflabore von Element können Sichtprüfungen nach zahlreichen internationalen Standards und Normen durchführen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder um ein Angebot anzufordern.

Sichtprüfung

Nach diesen Standards prüft Element in Deutschland

Deutsches Institut für Normung 
  • DIN EN ISO 17637
  • DIN EN 13018
  • DIN EN 1370
  • DIN EN 10163-1
  • DIN EN 10163-2
  • DIN EN 10163-3
  • DIN EN ISO 8501-1
  • DIN EN ISO 8501-2
  • DIN EN ISO 8501-3
  • DIN EN ISO 945-1
Sichtprüfung

Nach diesen Standards prüft Element weltweit

American Petroleum Institute

API 1104, API 1107

American Society of Mechanical Engineers

ASME Section V, ASME Section IX, ASME B31.1, ASME B31.3

American Welding Society

AWS D1.1, AWS D1.2, AWS D1.6, AWS D1.9

British Standards

BS 4515

Euronorm

EN 287-1, EN13445, EN 12732

International Standards Organization

ISO 9606, ISO 5817, ISO 15614, ISO 6520-1

Military Standards

MIL STD 271F, NAVSEA T9074-AS-GIB-010/271