Laboratorien für chemische Analysen sind sowohl für Material- als auch für Produkthersteller eine wichtige Ressource, da sie unabhängige Prüfergebnisse aus einem umfangreichen Portfolio von Analysedienstleistungen anbieten können.

Die chemische Analyse kommt zur Anwendung, um den Inhalt, die Zusammensetzung und die Qualität von Materialien zu ermitteln, die in der Produktentwicklung, Herstellung und im Betrieb verwendet werden.

Die Fachleute von Element werden kontinuierlich in den fortschrittlichsten Techniken geschult, um ein breites Spektrum von Analysedienstleistungen bereitstellen zu können. Unabhängig davon, ob Sie eine vorliegende Materialzertifizierung verifizieren wollen oder eine detaillierte Aufschlüsselung eines unbekannten Materials durchführen möchten, unsere Labore verfügen über das erforderliche Fachwissen, um Sie bei der Auswahl, der für Ihre Anwendung und Ziele geeigneten Methode, zu unterstützen.

Um weitere ausführliche Informationen über unsere Labore und deren Portfolio zu erhalten, kontaktieren Sie uns.

Labore für chemische Analysen

Warum chemische Analysen?

Chemische Analysen finden in folgenden Bereichen Anwendung:

 

Materialverifizierung

Hersteller aus den verschiedensten Industriezweigen vertrauen auf die Materialverifizierung, um sicher zu stellen, dass die chemische Zusammensetzung des Materials, welches sie verwenden, mit den Angaben in den vorliegenden Materialzertifikaten übereinstimmt.  

Element erstellt verständliche und präzise Analyseberichte auf Basis klar definierter Merkmale, z.B. Vergleiche mit vorher definierten Akzeptanzkritierien.

Somit kann über stichprobenartige Analysen ein erster Überblick über verwendete Chargen, beispielweise bei der Wareneingangskontrolle, gewonnen werden. Die Materialverifizierung stellt ebenso einen ersten Schritt bei der Sicherstellung von Garantieleistungen oder auch bei Schadensanalysen dar.

 

 

Materialidentifikation

Manchmal ist die Zusammensetzung eines Materials aufgrund verloren gegangener Zertifikate oder Unklarheiten über die Herkunft vollständig unbekannt. In diesen Fällen nutzen die Chemiker von Element ihre Analyseexpertise, um aus den zahlreich vorhandenen Analysemethoden, die für den Anwendungsfall geeignete Methode auszuwählen, welche es ermöglicht den vollständigen Aufschluss über die chemische Zusammensetzung zu ermitteln. Identifizierte Materialien können dann im Hinblick auf die Erfordernisse des aktuellen Verwendungszweckes hin bewertet werden.

 

 

Chemische Zusammensetzung

Die breite Palette der Analysemöglichkeiten in den Element Laboren erlauben es durch eine Kombination von Verfahren von der chemischen Zusammensetzung auf die Produktqualität zu schließen oder z.B. auch die Art von Verunreinigungen qualitativ und quantitativ zu bestimmen.

 

Bewertung von Kontaminationen und Rückstandsanalysen

Die Analyse von unerwünschten Verschmutzungen oder unbekannten Verunreinigungen in technischen Anlagen und Produkten ist für die Ursachenfindung der vorliegenden Kontaminationen von entscheidender Bedeutung.

Die Element Labore verfügen über ein breites Spektrum und eine große Auswahl von Analysemethoden für diesen Anwendungsfall. So reicht die Ausstattung hier von der Rasterelektronenmikroskopie mit energiedispersiver Röntgenspektroskopie (REM/EDX) über die Röntgenbeugung (XRD) bis hin zur Fourier-Transform-Infrarotspektroskopie (FTIR).

Cta_Small_1600x480

Unser Team von 6.700 engagierten Experten in Europa, USA und Asien ist bereit, Sie zu unterstützen.

Wie können wir Ihnen heute helfen?